SO. 27. 08. Schneekönig über den Dächern von Berlin.

Am Sonntag kann man noch einmal den Sommer in vollen Zügen genießen. Ich bin mit meiner Lesebühne Spree vom Weizen auf dem Klunkerkranich. Hier mal das volle Programm:
Es ist Sonntag auf dem höchsten Parkdeck der Neukölln Arkaden. Träge rutscht die Spätsommersonne hinter Satellitenschüsseln. Du bist leicht schwermütig und schwer leichtmütig zugleich und du bist nicht allein. Denn die Jungs von Spree vom Weizen sind aus der Ritter Butzke auf den schönsten Parkdeck-Dachgarten der uns selbst bekannten Welt geklettert. Sie sind für dich da. Und das diesmal einen ganzen Tag lang mit einem kleinen Mini-Festival aus allem, was sie mögen. Über den ganzen Tag verteilt gibt es eine Menge kleine Showcases. Das sind Tapas für das Sprachzentrum, ein langer, lyrischer Sundowner. Feinsinn, Unsinn und Musik. Alles andere ist nur Poetry Slam.

Da warten:
► 2 Poetry Slam Shows
► Schnapsspiele
► Notes of Berlin Live-Show
► Stand Up Sets
► DJ Sets
► Schabernack
► & all das, was sich leider nicht verhindern lässt

Mit:
► Special Guest: Joab Nist (Notes of Berlin)
► Slam Guest: Tanasgol Sabbagh (Parallelgesellschaft) & Sulaiman Masomi (LMBN), David Friedrich (Randale und Liebe)
► Spree vom Weizen Resident Poeten: Julian Heun, Wolf Hogekamp, Felix Lobrecht, Ken Yamamoto
► Musik: Schneekönig, Bunga & Bunga, Ernesto Linares,

► Eintritt: Nur 5 €
► Beginn 1. Showcase: 16 Uhr

Das Spree vom Weizen X Poetry Slam Mini Festival wird präsentiert vom Bastard Slam in der Ritter Butzke und den Edellauchs.

Keine eBooks?

10-grc3bcnde-bc3bccher-zu-lesen

Keine eBooks?

zur Überschrift: Ich wohne ich Scheissneukölln und der Buchhändler, der einen Buchladen vor nem Jahr in meiner Straße eröffnet hat, ist ein arroganter Dummsack.
Da kauf ich noch nicht einmal ne Postkarte.

zu 1: Kann sein, aber ich kann mich ganz gut an Texte erinnern, die ich mit dem eBook gelesen habe. Das ist mir jetzt aber auch ein bisschen peinlich.

zu 2: Ja und schwer und füllen den Rucksack  und dienen hauptsächlich der Schulter und Nackenmuskulatur, ich weiß.

zu 3: Jaha und verstauben und interessieren in 50 Jahren keine Sau mehr, dich selbst am wenigsten, haha

zu 4: Yo, stümmt

zu 5: Hä? Was hindert mich daran, mein eBook mit anderen Freunden zu teilen? Es gibt nichts besseres als Freunden ein eBook in die Hand zu drücken, du Honk!

zu 6: Soso. also Markierung und Notizen funktionieren bei meinem eBook wunderbar
und es ist besser geordnet, übersichtlicher und auch noch zusammengefasst.

zu 7: Ähm

zu 8: „Gedruckte Bücher sind fair zu Autoren“ ? Sind sie das? Glückwunsch! Das Glück der Bücher : Was bin ich nur für 1 Buch?

zu 9: Du legst jetzt mal ganz schnell das Handy weg. Weit weg und dann google das mal!

zu 10: Weniger geklaut wie was? einen eBook Reader klauen. also wenn ich da an mein Rad denke, bleibe ich beim Reader erstaunlich entspannt. Bücher schrecken Diebe ab? Regelrecht? Ok. Hab ich zwar noch nie gehört, aber hey, is ok.

Der beste Poetry Slam der Welt ☀ Open Air am Strand

18881727_626408074234054_7127343275906234659_n

Der beste Poetry Slam der Welt
☀ Open Air am Strand

Freitag, 14. Juli 2017
Strandbad Jungfernheide
Jungfernheideweg 60, 13629 Berlin

Stell dir mal vor: Du sitzt am See in feinem Sand, heller als Beige, kaum dunkler als Elfeinbein. Ein Kanu fährt zu einer schwimmden Holzbühne. Und während die Sonne dahinter versinkt, steigen die besten Poetry Slammer des Landes aus dem Boot auf die Bühne, um mit ihren besten Texten gegeneinander anzutreten und deine Gunst zu gewinnen. Das wäre doch der beste Poetry Slam der Welt.

Das Slam Highlight kehrt zurück. Sechs Meister der letzten Jahre stellen sich dem allerletzen Duell. Es gibt so viele Slams. Und es gibt so viele Slamsieger. Aber es kann doch nur einen geben. Oder eine. Das ist das Finale vom Finale. Das wird ein lyrischer Wet-T-Shirt-Contest vom Feinsten, Sex on the Beach für Sprachverliebte, und ganz vielleicht der beste Slam der Welt. Open Air im Strandbad.

☀ Featured Act: Das Lumpenpack

☀ Poeten:
Sebastian 23 (Deutschsprachiger Meister 08)
Sulaiman Masomi (NRW Meister 13)
Team MfG (Sächsische Meisterin & Thüringische Meisterin 14)
► Team LSD (Deutschsprachiger Meister 06, 08 & 16)
Andy Strauß (NRW Meister 11)
David Friedrich (Hamburger Meister 13/14)

☀ Moderation: Wolf Hogekamp & Julian Heun
☀ DJ: Ernesto Linares (Bunga & Bunga)
☀ Fährmänner: Felix Römer & Nils Früchtenicht

► Einlass 19:00/ Beginn 20:30
► Superfrüher Vogel: 10€ (ausverkauft)
► Früher Vogel: 12€ (ausverkauft)
► Normal-Ticket: 15€ (verfügbar)
► Abendkasse: 18€ (Restkartenkontingent)
Online bestellen auf https://besteslam2017.eventbrite.de/

► Anfahrt: U7 bis Siemensdamm

Präsentiert von Radio Fritz,
Edellauchs und dem Bastard Slam [Poetry Slam in der Ritter Butzke].

DO. 29.JUNI //Andy Strauß und Broca Areal (Schneekönig)

19224810_10155588297584015_3702141372891939172_n

Donnerstag, 29. Juni
Monarch
Der Eingang zum Monarch ist ein wenig versteckt, die Tür der Skalitzer Straße 134 sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Haustür. Ihr geht trotzdem rein, in den ersten Stock und wendet euch nach Links. Dort ist der Eingang zum Monarch. Die Location liegt direkt am Ubahnhof Kottbusser Tor.

Broca Areal (Der Schneekönig) und
Andy Strauß (Agentur Ruhm und Elend) feiern auf einer Welle der Niceness gemeinsam am Kotti.

http://bit.ly/2ru3zRy

Präsentiert von Edellauchs

ANDY STRAUß ist Andy Strauß. Wenn er die Bühne betritt weiß niemand im Publikum wirklich was gleich passieren wird. Das Gesicht bekannt von Rocket Beans TV, der Style bekannt durch das Gabbaschlager -Projekt „Doomed Zau“, die Credibility gesichert durch hochdekorierte Titel wie „Schrägster Vogel“ (Slammy Awards 2007).

BROCA AREAL sind Wolf Hogekamp (Text und Musik) und Lino Ziegel (Musik und Text).
Zusammen bringen die beiden Berliner Poeten den Tanzboden zum Beben und machen Lärm bis in die Puppen.

DOORS // 20:30 Uhr
START // 21:00 Uhr

Eintritt: 8, ermäßigt 6 Euro

 

SO. 11.06. 18 h // Bastardslam Open Air Klunkerkranich

couple-2-626x400

Ein Highlight des Bastardslams steht am Sonntag an. Ich freue mich hart.
Open Air und was soll ich schreiben? Es passt, ich mein Wetter und so.
Lecker warm und ne Portion gute Poetinnen. Ach ja, geht um 18 h schon ab.
Ich weiß, dass ist für alle geneigten Besucher des Bastardslam übertrieben früh und so,
besonders an einem Sonntag. Aber hey, es wird warm.

Mit: Wolf Hogekamp, Julian Heun, Katharina Milena Huboi, Temye Tesfu und David Friedrich.
DJ: Ernesto Linares

Anfahrt: An der Karl-Marx-Str. 66. nehmt ihr am Eingang der Bibiliothek/Post einen der Fahrstühle in die 5. Etage zum Parkdeck,
windet euch himmelwärts auf unser Oberdeck und: seid da!
Am Einlass sagt ihr, dass ihr zum Slam wollt, schreitet über das erste Oberdeck und geht dann links zu „hinter den Alpen“. Dort warten wir auf euch.

Einlass: 16 Uhr.
Beginn: 18 Uhr.
Eintritt: 9 Euro, 7 ermäßigt.

Präsentiert vom Bastard Slam [Poetry Slam in der Ritter Butzke] und Edellauchs

Fr. 2.Juni // Spree vom Weizen c/o Ritter Butzke

18582021_10155504058334015_4521150958541332664_n

Freitag, 2. Juni
SPREE VOM WEIZEN
c/o RITTER BUTZKE
Spree vom Weizen, die Poetry Slam Show und literarische Wundertüte ein letztes mal vor der Sommerpause im Salon der Ritter Butzke!

Nicht gegeneinander, sondern miteinander treiben hier Poetry Slam-Juwelen ihren lyrischen Schabernack. Die Resident-Poeten versuchen sich an literarischen Laborversuchen.
Das Publikum tritt im Schnapsspiel um Wahrheit und Fiktion gegen die Poeten an. Angeblich soll es auch Rap, punkige Elektrolyrik, einen mexikanischen DJ aus China und einen echten Schneekönig geben. Oder ist das ein Gerücht?
Man weiß vorher nicht genau, was passiert, und nachher nicht, ob es echt war. Vier von fünf Arzten empfehlen diese Veranstaltung.

Residents: Ken Yamamoto, Wolf Hogekamp, Till Reiners, Frank Klötgen, Julian Heun & Felix Lobrecht
DJ: Ernesto Linares

Einlass: 20.00 Uhr // Beginn 20.45 Uhr // Einlass ab 18 //
Eintritt: 9€ ermäßigt 7€
Präsentiert von Edellauchs.
Eine Kooperation von Spree vom Weizen und Tullamore D.E.W.